Ergotherapie Feigenbutz

Psychiatrie

Die Ergotherapie verfolgt das Ziel, die Wahrnehmung, das Selbstbewusstsein und die Lebenskraft der Patienten zu stärken. Dabei werden, körperliche, seelische, soziale und kognitive Fähigkeiten gefördert.

Die eigenen Fähigkeiten und Stärken werden neu erlernt oder wieder entdeckt. Es wird erlernt, wie die persönlichen Schwächen entspannter betrachtet und akzeptiert werden können. Dazu verwendet die Ergotherapie verschiedene Methoden, wie  zum Beispiel Bereiche aus dem gestalterischen, handwerklichen, arbeitstherapeutischen  Bereich.

Die Angehörigenberatung spielt ebenfalls eine Rolle, so wie die interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen involvierten Berufsgruppen.

Diagnosen:
Therapeutische Methoden: